Die Kirchenverwaltung

Was macht eigentlich die Kirchenverwaltung?

Die Kirchenverwaltung ist  verantwortlich für Finanzen, Personal und Gebäude und ist der gesetzliche Vertreter der Kirchengemeinde. Sie  besteht aus dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand sowie sechs Kirchenverwaltungsmitgliedern, welche im sechsjährigen Turnus in geheimer Wahl zu wählen sind.

 

Aus ihrer Mitte wird der Kirchenpfleger gewählt, der für die Kassen- und Rechnungsführung der Pfarrgemeinde zuständig ist und der den Vorstand (= Pfarrer) bei der Erledigung seiner Aufgaben unterstützt.

 

Die wichtigsten Aufgaben der Kirchenverwaltung: 

  • Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens
  • Aufstellung eines jährlichen Haushaltplans
  • Erstellung der Jahresabrechnung
  • Regelung der ortskirchlichen Bedürfnisse (z. B. Kirchenunterhalt, Unterhalt der Kindergärten und der Pfarrheime usw.)

 

Kirchenverwaltung Stettenhofen:

Pfarrer Benedikt Huber (Vorstand)

Roland Anderle

Peter Bauer (Kirchenpfleger, Rechnungs- und Kassenführung)

Martin Engelniederhammer

Michael Huber

 

Kirchenverwaltung Langweid:

Pfarrer Benedikt Huber (Vorstand)

Wolfgang Dirr (Kirchenpfleger)

Josef Frötschl (Rechnungs- und Kassenführung)

Anneliese Geretzky

Gerhard Grojer

Christine Koutecky

Helga Rausch

Klaudia Weishaupt